Main Content

Wir bieten alle gängigen Ablationsverfahren für alle Rhythmusstörungen an. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Vorhofflimmern sowie von schweren Herzrhythmusstörungen der Herzkammern, den Ventrikulären Tachykardien. Für die Behandlung von Ventrikulären Tachykardien benutzen wir bei der Ablation/Operation oft auch invasive Kreislaufunterstützungsverfahren (Impella Pumpe oder ECMO), wodurch sonst nicht behandelbare Rhythmusstörungen analysierbar und behandelbar werden.

Neben den Ablationsverfahren bieten wir alle gängigen Schrittmacher und Defibrillator Implantationen an. Zur Stimulation bei Herzmuskelschwäche implantieren wir Dreikammer-Systeme (kardiale Resynchronisationsverfahren, CRT-P und CRT-D).

Unsere behandelnden Spezialisten